Kontakt

Verlagerte Zähne

Liegen Zähne schräg im Kieferknochen und würden daher schief herauswachsen, ist in der Regel eine Freilegung erforderlich. Dies kann auch der Fall sein, wenn Zähne ganz im Kieferknochen verbleiben. In vielen Fällen betrifft dies die Eckzähne. Bei einer Freilegung wird Weichgewebe und gegebenenfalls etwas Kieferknochen entnommen.

Anschließend können die Zähne im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung in die Zahnreihen eingegliedert werden. Sie haben meist eine gute Chance, gesund und in richtiger Zahnstellung integriert zu werden. Darüber hinaus kann eine Freilegung dazu dienen, die Entstehung von Geschwulsten oder Entzündungen zu vermeiden.

  • Wir beraten Sie gern individuell zu unserem Behandlungsspektrum. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter Telefon: 07022 738980 oder nutzen Sie unsere Online-Terminanfrage.