Kontakt

Zahn-/Weisheitszahnentfernung

Vollnarkose

Unsere Praxisklinik verfügt über eine eigene Anästhesieabteilung sowie einen hochmodernen Eingriffsraum – auf diese Weise können wir Weisheitszähne in Vollnarkose entnehmen.

Grundsätzlich steht der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne an erster Stelle. Bestimmte Faktoren machen eine Zahnentfernung aber oftmals unvermeidlich − etwa wenn ein Zahn durch eine Parodontitis stark gelockert oder durch eine tiefgehende Karies zu sehr geschädigt ist.

Wenn die Weisheitszähne schräg („verlagert“) im Kieferknochen liegen, Druck auf andere Zähne ausüben, Engstände, Platzmangel oder Schmerzen verursachen, sollten sie entfernt werden.

Zahnentfernung

Präzise Planung durch 3D-Röntgen

Zu unserem Leistungsspektrum gehören „normale“, vor allem aber auch komplizierte Zahnentfernungen wie bei Weisheitszähnen, die noch nicht herausgewachsen sind.

Zur präzisen Bestimmung der Position und Lage des Zahns im Kieferknochen und der umgebenden Strukturen (z. B. Nervengewebe) nutzen wir auf Wunsch unseren Digitalen Volumentomographen (DVT). Dadurch können wir den Eingriff in der Regel noch schonender, sicherer und meist schmerzarm durchführen.